Michael Krings

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

Berger Straße 279
60385 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69/ 490 83 700
Fax: +49 69/ 943 18 794

E-mail: frankfurt@krings-lang.de

Von 1993 bis 1998 begann die erstmalige Befassung als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umwelt- und Technikrecht der Universität Trier (IUTR) mit dem Umwelt- und Technikrecht. Zum Teil parallel hierzu kam ab 1996 die Tätigkeit als Referent für nationales und europäisches Umweltrecht beim Bundesverband der deutschen Industrie e.V. (BDI) (1996 bis 2000) und hiernach beim Verband der Elektrizitätswirtschaft e.V. (VDEW) (2000 bis 2005), heute Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), hinzu, bei der es um umwelt- und energierechtlichen Fragestellungen ging.

Neben den vorgenannten Tatigkeiten war ich von 2001 bis 2004 Mitglied des Umweltgutachterausschusses (UGA) sowie von 2002 bis 2005 Mitglied der Arbeitsgruppe Emissionshandel zur Bekämpfung des Treibhauseffektes (AGE). Dabei ging es um diverse Themen des Umweltrechts, insbesondere EMAS, die Genehmigung und Überwachung von Insdustrieanlagen sowie den Emissionszertifikatehandel. Der UGA und die AGE sind beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Bonn und Berlin angesiedelte Fachgremien, die sich in ihren jeweiligen Aufgabengebieten umweltrechtlichen und energierechtlichen Themen widmen, an Gesetzgebungsverfahren aktiv mitwirken und Hilfestellungen für die betriebliche Praxis leisten.

Seit 1998 umfasst die anwaltliche Beratung Genehmigungs- und Überwachungsverfahren für Industrieanlagen sowie für Anlage der erneuerbaren Energien, insbesondere Windenergieanlagen. Näheres finden Sie unter der Rubrik Umwelt & Energie.

Wegen der nachgewiesenen besonderen theoretischen Kenntnisse sowie praktischen Erfahrungen im Verwaltungsrecht hat mir die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main die Befugnis verliehen, die Berufsbezeichnung Fachanwalt für Verwaltungsrecht zu führen.

Als zweiter Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit ist der Bereich Steuern & Vermögen hervorzuheben. Seit der Zulassung als Rechtsanwalt berate ich Mandate in steuerlichen Angelegenheiten, so dass diese zum Teil bereits mehr als 17 Jahre bestehen.

Auf Grund der nachgewiesenen besonderen theoretischen und praktischen Erfahrungen im Steuerrecht hat mir die Rechtsanwaltskammer Franfurt am Main die Berechtigung verliehen, die Berufsbezeichnung Fachanwalt für Steuerrecht zu führen.

Aus dem Bereich der vermögensrechlichen Beratung kann beispielhaft die Regelung der Erbfolge unter Berücksichtigung aller relevanten persönlichen, ggf. gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Gesichtspunkte genannt werden. Weiterhin wird auf besondere Erfahrungen im Zusammenhang mit der Erstellung von General- und Vorsorgevollmachtserklärungen sowie Patientenverfügungen verwiesen.

Seit meiner Zulassung zur Rechtsanwaltschaft bin ich neben den vorgenannten Schwerpunkten im Umwelt- und Energierecht sowie Steuer- und Vermögensrecht in weiteren Teilgebieten des Verwaltungsrechts tätig. Beispielhaft ist das öffentliche Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, das Wirtschaftsverwaltungsrecht, mit seinen Teilgebieten Gewerberecht, Gaststättenrecht, Kammerrecht u.a. zu nennen sowie auf Mandatierungen aus dem Bereich des Hochschulzulassungsrechts, des BAföG-Rechts sowie des Kommunalrechts zu verweisen. Diese Teilbereiche des Beratungsangebotes werden unter der Rubrik Verwaltung näher dargestellt.